Archiv für den Autor: admin

1 st Line Phase III für metastasierendes NSCLC verfügbar

Die Praxis für Hämatologie und internistische Onkologie in Velbert (Dres. med. Laser Kalhori, Arnd Busch und Werner Langer) stellt mit der klinischen Studie GO29537 eine Erstlinientherapie nicht-kleinzelliger metastasierender Lungentumoren zur Verfügung.

Die Phase III Studie untersucht  die Wirksamkeit und Sicherheit von Atezolizumab in Kombination mit Carboplatin + Nab-Paclitaxel von Stadium IV-Patienten mit nicht-kleinzelligen metastasierenden Lungentumoren ohne Plattenepithelkarzinom.

Weitere Informationen zur Studie und die Ansprechpartnern finden Sie hier:
http://www.klinische-studien-krebs.de/klinische-studien/?caseID=359

BODO-Studie am Marien Hospital Düsseldorf offen für Patienten

Die Klinik für Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin (Chefarzt: Prof. Dr. med. Aristoteles Giagounidis) am Marien Hospital Düsseldorf stellt mit der BODO-Studie eine weitere klinische Studie für CML-Patienten zur Verfügung.

Die Studie (BOsutinib-DosisOptimierung) untersucht  die Verträglichkeit und Wirksamkeit einer niedrigeren Dosierung von Bosutinib (400mg statt 500mg pro Tag) und könnte daher geeigneter für CML Patienten sein, die refraktär oder intolerant auf eine Therapie mit Nilotinib oder Dasatinib reagieren.

Weitere Informationen zur Studie und die Ansprechpartner finden Sie hier:
http://www.klinische-studien-krebs.de/klinische-studien/?caseID=362

 

CML-Studie Nilo deep Remission (CAMN107ADE20) rekrutierend

Ab sofort steht eine neue klinische Studie zur chronischen myeloischen Leukämie am Universitätstumorzentrum Düsseldorf (UTZ) zur Verfügung.

Nilo deep Remission (CAMN107ADE20) ist eine einarmige, multizentrische, offene Phase IV-Studie zur Untersuchung eines tiefen molekularen Ansprechens nach zwei Jahren Therapie mit Nilotinib 300 mg (2x täglich) bei erwachsenen Patienten mit neu diagnostizierter Philadelphia-Chromosom-positiver CML in chronischer Phase.

Die Klinische Studie wird durchgeführt an der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie (Direktor: Herr Prof. Dr. R. Haas) des Universitätsklinikum Düsseldorf.

Weitere Informationen und Ansprechpartner erhalten Sie unter diesem Link:
http://www.klinische-studien-krebs.de/klinische-studien/?caseID=342

Vom einzigartigen Krebs zur individuellen Behandlung

2. Dezember 2014 – „Die Gene eines Krebspatienten liefern den Schlüssel für eine erfolgreiche Therapie“. Das ist die Kernaussage der Mediziner des Universitätstumorzentrums (UTZ) Düsseldorf, die mit ihrem Projekt DISPO (Düsseldorfer Interdisziplinäre Sequenzier-Plattform für personalisierte Onkologie) das Ziel verfolgen, die wirksamste Krebsbehandlung für jeden einzelnen Patienten zu finden. Zum Originalbeitrag bitte hier klicken.

Nachwuchsgruppe des Deutschen Konsortiums für Translationale Krebsforschung am UKD

09.09.2014 – Am 1. September 2014 fand am Universitätsklinikum Düsseldorf in der Klinik für Kinder-Onkologie, -Hämatologie und Klinische Immunologie die offizielle Einführungsveranstaltung für die Nachwuchsgruppe des Deutschen Konsortiums für Translationale Krebsforschung (DKTK) am Standort Essen/Düsseldorf statt.
Gesamte Nachricht im Original hier